#4 Ann-Sophie Wanninger

Selfie – ein so neues und doch nahezu abgenutztes Wort. Aus dem Wortschatz und Lebensalltag ist es nicht mehr wegzudenken. Aber die immer gleiche Pose? Wir bitten jeweils Künstler um ein Selbstporträt und ihre Gedanken, die ihnen beim machen durch den Kopf gehen:

Mit Selbstporträts fing es an. Weil sie nicht genau wusste, wie sie an andere Leute herantreten soll, fotografierte Ann-Sophie Wanninger  sich selbst. Mit Selbstporträts ging es in der Uni weiter, als sie im Fotodesign-Studium vor Abgabeterminen zu knapp dran war, um andere Leute um ein Fotoshooting zu bitten. Heute arbeitet Ann-Sophie Wanninger, 27, als Fotografin, Fotoassistentin und Dozentin an der AMD, mit Schwerpunkt Mode und Porträt. In ihrem Portfolio finden sich auffällig viele DJs und Schauspieler/innen. Wanninger liebt die Verkleidung und Inszenierung, weil man die versteckten Seiten eines Menschen zum Vorschein bringt. Auch in ihren eigenen Selbstporträts.

ann-sophie-wanninger

„Ein Lächeln für ein Selfie.

Inspiriert durch viele meiner amerikanischen Selfie-Freunde und Cindy Sherman.

So happy right now! #natural #smile #pure #happiness #truelove #thebest“











There is one comment

  1. aarons auto

    Thanks for sharing excellent informations. Your site is very cool. I am impressed by the details that youˇve on this web site. It reveals how nicely you understand this subject. Bookmarked this web page, will come back for more articles. You, my friend, ROCK! I found simply the info I already searched everywhere and simply could not come across. What a perfect website.

Was denkst Du?